Sonderausstellung: Historische Handschriften aus dem Kloster Neuzelle

Kultur im Kloster

Präsentation von Originalen der Handschriftenabteilung der Staatsbibliothek zu Berlin, aus der Klosterbibliothek Neuzelle.

Klöster sind Orte der Stille, des Gebets und der Bildung. Die Zisterzienser stehen in einer Jahrhunderte alten Tradition, deren Überlieferungen, Regularien und liturgischen Ordnungen sich ohne schriftliche Handschriften nicht über ganz Europa hätten ausbreiten können.

Kaum ein Besucher wird sich mit den lateinischen Texten tatsächlich inhaltlich auseinandersetzen können. Aber die bloße Präsenz dieser Originale, die Genauigkeit und Kostbarkeit des geschrieben Wortes, lassen eine versunkene Epoche unserer Region Neuzelle vor dem geistigen Auge des Besuchers wiedererstehen. Der umfangreiche Begleitband dokumentiert die Quellen und ihren Weg durch die Geschichte in die heutige Staatsbibliothek zu Berlin.

Eine Veranstaltung im Rahmen „Kultur im Kloster“
Ort: Kalefaktorium

Ausstellungseröffnung findet am 22.02.2020 um 15:00 Uhr statt.

Sonderausstellung: Historische Handschriften aus dem Kloster Neuzelle
22.02.2020 - 14.06.2020
15.00 Uhr